ekomi
DE | EN
Ab 75,00€ versandkostenfrei bestellen
   

Die Confiserie Felicitas - Die Spreewald Collection

12.03.2013 14:43

Die Spreewald Collection der Confiserie Felicitas


Was machen zwei Belgier in der Lausitz? Sie machen Schokolade! Seit zwanzig Jahren stellen Goedele Matthyssen und Peter Bienstman in ihrer Confiserie Felicitas schokoladige Spezialitäten her. Ihre Rohschokolade ist nach dem belgischen Reinheitsgebot produziert und wird sorgfältig per Hand weiter verarbeitet. In der Schauwerkstatt in Hornow können Sie den Chocolatiers über die Schulter schauen und köstliche Schokolade kaufen.

Mit Schokolade zum Erfolg
Neben der Schauwerkstatt in Hornow betreiben die engagierten Unternehmer noch die Bioschokoladenmanufaktur in Potsdam. In diesen Betrieben können Sie direkt die Schokolade kaufen. Verkauft wird auch in den beiden Dresdener Filialen und im Onlineshop. Mit ihrem Ideenreichtum, Laussitzer Handarbeit und erlesenen Rohstoffen führte das Team der Felicitas GmbH ihr Unternehmen zum Erfolg.

Vom Spreewald inspiriert.
Wer Spreewald hört, denkt an Gurken, Obst und Kahnfahren, nur nicht an Schokolade. Kulinarische Besonderheiten aus dem Spreewald standen Pate für die Spreewald Kollektion der Confiserie Felicitas. Mit dieser köstlichen Serie ist das Sortiment der Confiserie noch spezieller und umfangreicher geworden. Die einzelnen Spreewälder Stücke gibt es jeweils, mit Zartbitter- oder Vollmilchschokolade oder mit weißer Schokolade zu kaufen.

Süße Verwandlung der Spreewälder Spezialitäten
Spreewälder Gurken von Felicitas sind verführerisch anders als das Original. Feinstes Nougat wird mit sorgfältig handgeschöpfter Schokolade überzogen. Nur die Form und die Verpackung erinnern noch an den Klassiker aus dem Spreewald. Denn ganz nach ihrem Vorbild werden die Schokogurken im Glas angeboten. Aber Sie erhalten die Naschereien auch einzeln verpackt oder als lose Ware. Außerdem gehören drei Variationen von Tafelschokolade zur Spreewald Kollektion. Vollmilch vereint mit Rispenhirse erinnert an die Tradition des Hirseanbaus im Spreewald. Zartbitter Schokolade wird mit der Edeleberesche vereint, genauso wie die Landschaft der Region. Und die Weiße Schokolade präsentiert Spreewälder Erdbeeren mit einer Spur Salz.