ekomi
DE | EN
Ab 75,00€ versandkostenfrei bestellen
   

Kartoffel-Sauerkraut Reibekuchen

06.06.2013 14:11

Reibekuchen

Deftige Hausmannskost

Deftige Hausmannskost mit vielen frischen Zutaten. Dieses Rezept passt zu jeder Jahreszeit und ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch unkompliziert in der Herstellung. Dazu ist ein kräftiges Bier zu empfehlen z.B. Landskron Maibock

 

Fakten:

Zubereitungszeit: ca. 40 min

Für 6 Personen

Zutaten:

So wirds gemacht:

  1. Die Kartoffeln schälen und über einer Reibe grob raspeln
  2. Das Sauerkraut auf einem Sieb ausdrücken und zu den Kartoffeln geben
  3. Quark, Eier, Stärke und 1 Tl Gewürzsalz dazu geben und alles miteinander gut vermengen
  4. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und mit einer Kelle portionsweise die Reibekuchen hinzugeben und von beiden Seiten goldbraun anbraten
  5. Während dessen, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden
  6. Die Schalotten schälen und fein würfeln
  7. Beides in eine Schüssel geben, und mit 250 ml Remoulade, 55 g Knoblauchcréme und 1 Becher Kräuterquark verrühren.
  8. Die gebratenen Reibekuchen auf etwas Küchenpapier legen zum ausfetten 
  9. Dann gemeinsam mit der Schalottencréme servieren

- Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit -

Tipps:

Noch ein Tipp wenn Sie dieses Essen für mehrere Gäste zubereiten möchten: Die gewünschte Menge am Vortag braten und kurz vor dem servieren auf ein Backblech geben und für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180° C aufbacken. Schmeckt wie frisch!