ekomi
DE | EN
Ab 75,00€ versandkostenfrei bestellen
   

Schneller Gabelspaghettiauflauf mit Rindfleisch und Schafskäsehaube

03.05.2012 11:07 von Gregor Ambros 01

Gabelspaghettiauflauf mit Rindfleisch und Schafskäse

Spaghetti sind wohl eine der beliebtesten Speisen der Welt!

So vielseitig wie sie sind, sind auch die Gerichte, die mit den beliebten Spaghetti zubereitet werden können. Heute präsentiert unser Chefkoch Robert einen Gabelspaghettiauflauf mit Rindergulasch und Schafskäsehaube. Lecker, wenn man schon daran denkt. Grundlage bilden die Fitmacher Gabelspaghetti der Riesaer Teigwaren und natürlch das Rindergulasch der Vetschauer Wurstwaren GmbH. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und natürlich einen guten Appetit!

 

So wirds gemacht:

  1. Kochen  Sie die Fitmacher Gabelspaghetti nach Herstellerangabe.
  2. Schneiden Sie während dessen den geräucherten Schafskäse in streufähige Würfel.
  3. Geben Sie die Gläser mit der Tomatensauce und dem Rindergulasch gemeinsam in einen Topf und erhitzen beides zusammen unter mehrmaligem Rühren.  Dabei bitte nicht aufkochen lassen.
  4. Die fertig gekochten Gabelspaghetti abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und in eine  leicht gefettete Auflaufform umfüllen.
  5. Die erhitzte Sauce nun gleichmäßig über die Gabelspaghetti verteilen und alles mit dem geräucherten Schafskäse bestreuen.
  6. Geben Sie den Auflauf bei 200 °C für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

 

Viel Freude beim Nachkochen wünschen Chefkoch Robert und spreewald-praesente.de!

 

Tipps & Wissenswertes:

Verwenden Sie Gabelspaghetti auch als Suppen- oder Eintopfeinlage. Ebenso gut eignen sie sich für frischen Nudelsalat. Generell möchte ich Ihnen ans Herz legen, den berühmten Schuss Öl ins kochende Nudelwasser in Zukunft nicht mehr anzuwenden. Ein besseres Endprodukt erhalten Sie wenn Sie Ihre Pasta nach dem abgießen kurz mit kaltem Wasser abschrecken und mit etwas Butter abschmelzen.

Ihr Chekfoch Robert