ekomi
DE | EN
Ab 75,00€ versandkostenfrei bestellen
   

Spreewaldburger

18.11.2014 10:52

Krügermanns Original Gewürzgurken

 

Ein herzhafter Burger ganz nach Art des Spreewaldes ist ein leckerer Snack für die Mittagszeit oder ein sättigender Hauptgang beim Abendbrot. Wie Sie einen Burger mit den leckeren Zutaten aus dem Spreewald schnell und einfach zubereiten können, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

 

 

Zutaten:

Rezept für 5 Portionen

Zutaten für die Brötchen:

  • 500 ml Buttermilch
  • 50 g Butter
  • 50 g frische Hefe
  • 270 g Roggenmehl
  • 180 g Weizenmehl Typ 405
  • 360 g Weizenmehl Typ 550
  • 280 g Zuckersirup
  • etwas Paniermehl
  • 2 TL Salz

Zutaten für die Buletten:

  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 4 EL Semmelbrösel
  • etwas Kunella Sun Olive Oil
  • etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Zutaten für die Soße:

Zum Garnieren:

So wirds gemacht:

 

Zunächst werden die Brötchen für die Spreewaldburger gebacken:

  1. Hierzu zerlassen Sie Butter in der Pfanne und geben die Buttermilch hinzu.
  2. In die warme Masse rühren Sie die Hefe, den Zuckersirup und das Salz ein und geben anschließend langsam das Mehl hinzu.
  3. Nachdem der Teig mindestens eine Stunde gehen konnte, werden daraus die Brötchen geformt und für weitere 40 Minuten zugedeckt ruhiggestellt.
  4. Danach backen Sie die Burgerbrötchen bei 200° C für 35 bis 40 Minuten. Um eine starke Bräunung der Oberfläche zu vermeiden, decken Sie die Brötchen nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie ab.

Zubereitung der Buletten:

  1. Während die Brötchen backen, können Sie die Buletten zubereiten und das alte Brötchen in warmem Wasser einweichen. Es wird anschließend gut ausgedrückt und zum Hackfleisch gegeben.
  2. Für eine leckere Würze geben Sie außerdem Salz, Pfeffer, Paprikapulver, zwei gehackte Zwiebeln, Eier, Tomatenmark und den Senf hinzu und kneten die Masse gut durch.
  3. Die mit den Händen geformten Buletten werden in Semmelbröseln gewendet und dann in etwas Olivenöl gebraten.

Zubereitung der Soße:

  1. Für die Soße schälen und hacken Sie eine Zwiebel und geben sie zusammen mit den ebenfalls gehackten Krügermanns Original Gewürzgurken, den Senfgurken und etwas Öl in eine Pfanne zum Anbraten.
  2. Löschen Sie die Masse mit Weißweinessig ab, lassen Sie sie einköcheln und schmecken Sie sie abschließend mit Salz, Pfeffer und der Brutzel Barbecue Sauce von Bautzner ab.

 

- Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit -

 

Tipp: Zum Anrichten verteilen Sie etwas Soße auf beiden Brötchenhälften, geben ein Salatblatt darauf und belegen den Spreewaldburger dann zum Beispiel mit einer Bulette, einer in Streifen geschnittenen Gewürzgurke, Tomatenscheiben und Käse. Fertig ist ein klassischer Snack aus dem Spreewald.