ekomi
DE | EN
Ab 75,00€ versandkostenfrei bestellen
   

Sülze mit Kartoffel-Bärlauchpüree und saurem Gurkensalat

13.03.2012 15:02 von Gregor Ambros 01

Sülze mit Kartoffel-Bärlauchpüree und saurem Gurkensalat

Sülze und Bärlauchpüree - das passt zusammen!

Ein herzhaftes und doch raffiniertes Gericht ist die Sülze mit Bärlauch-Kartoffelpüree. Liebhaber des kalten Fleischgerichts in Gelee bzw. Aspik werden hier voll auf Ihre Kosten kommen. Der Kartoffelpüree mit Bärlauchpesto passt hervorragend dazu und ist außerdem "neutral" den Mitmenschen gegenüber - wird doch der Bärlauch gern als Knoblauchersatz für Saucen, Suppen und Marinaden verwendet. So gibt er auch hier die richtige Kräuternote - ganz ohne Mundgeruch.

 

Fakten:

Zubereitungszeit: ca. 30-45 min

Für 4 Portionen

Zutaten:

So wirds gemacht:

  1. Waschen und schälen Sie die Kartoffeln. Diese dann vierteln, in einen Topf geben und mit leicht gesalzenem Wasser zum kochen bringen. Kochzeit ca. 20 Minuten.
  2. Währenddessen die Milch mit der Butter, etwas Salz/Pfeffer und Muskatnuss in einem extra Topf erhitzen. Die Milch nicht kochen lassen. Wenn alles heiß und die Butter geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen.
  3. Nehmen Sie sich eine größere Rührschüssel und geben Sie dort den Becher Schmand hinein.
  4. Die rote Zwiebel fein würfeln und ebenfalls dazugeben, 2 EL von Koals Spreewälder Gurkensenf, sowie 3 EL Kunella Speise Leinöl kaltgepresst und 1 TL von Lauvitinos Gurken-Gewürz-Salz hinzu.
  5. Nun die Spreewälder Gewürzgurken von Spreewaldrabe in mundgerechte Stücke schneiden und gemeinsam mit 2 EL der Gurkenflüssigkeit zum Schmand und den anderen Zutaten geben.
  6. Verrühren Sie alle Zutaten und schmecken das ganze lediglich noch mit einer Prise Zucker ab.
  7. Wenn die Kartoffeln gar gekocht sind, vorsichtig das Wasser abgießen und die erhitzte Milch-Butter Mischung zugeben.
  8. Beginnen Sie damit die Kartoffeln zu zerstampfen. Wenn Sie eine schöne, gleichmäßige Püreemasse haben rühren Sie das Glas Naturlaus Bärlauchpesto unter.
  9. Die Sülze von der Spreewaldfarm Vetschau in Scheiben portionieren und neben dem Bärlauchpüree und dem sauren Gurkensalat anrichten.

Guten Appetit wünschen Chefkoch Robert und spreewald-praesente.de!