ekomi
DE | EN
Ab 75,00€ versandkostenfrei bestellen
   

Winterliche Schokomalerei für Groß und Klein

21.01.2014 13:33

 

Schokoladengenuss selbst gemacht

BIO-Tafelschokolade Vollmilch Cranberries

Edle Pralinen der Confiserie Felicitas

 

Ob feinste Pralinen, edle Vollmilchtafeln oder individuell gestaltete Figuren und Schokoladentafeln, beinahe jeder kann der süßen Versuchung in Form von Schokolade etwas abgewinnen. Wer jedoch Kreativität und schokoladigen Genuss kombinieren will, der kann sich in der Kunst der Schokoladenmalerei versuchen, die von den Chocolatiers der Confiserie Felicitas ermöglicht wird.

 

 

 
Spannende Entdeckungen in der Schauwerkstatt
 
In der Schauwerkstatt der Confiserie Felicitas kommen Schokoladen-Liebhaber voll auf ihre Kosten, denn hier wird ein spannender Einblick in das Handwerk der Chocolatiers ermöglicht. Interessenten können sich hier völlig individuelle und personalisierte Schokoladenspezialitäten erstellen lassen, alternativ lässt sich die Kunst mithilfe von Schokolade allerdings auch selbst ausprobieren. Denn gerade in flüssiger Form schmeckt Schokolade nicht nur gut, sondern lässt sich sogar in künstlerischer Weise verwenden. Nutzt man dabei unterschiedliche Sorten, so lassen sich sogar Schattierungen aufmalen, dabei wirkt sich neben den verwendeten Sorten wie Vollmilch oder Zartbitter auch die Menge der jeweils aufgetragenen Schokolade aus. Zudem lässt sich mit der flüssigen Schokolade auch leicht schreiben und frei malen, vorbereitete Schokoladenplatten können darüber hinaus mit Smarties und anderen Süßigkeiten dekoriert werden. Auf diese Weise können problemlos eigene kleine Kunstwerke erstellt werden, die als ideales Mitbringsel für die Daheimgebliebenen dienen.
 
 
Vielfältiges Programm in Potsdam und Hornow
 
Wer die Schokoladenmanufaktur der Confiserie besuchen möchte, darf sich außerdem über ein interessantes Rahmenprogramm freuen. Egal ob man die Bio-Schokoladen-Manufaktur in Potsdam oder die Schauwerkstatt im Hornower Werksverkauf besucht, in beiden Zentren erhält man eine herzliche Begrüßung, auf die ein informativer Film folgt. Der etwa 20-minütige Beitrag „Die Schokoladenseite der Lausitz“ bietet eine spannende Alternative zu einem Rundgang durch die Produktionsräume, denn dies ist aufgrund strenger Hygienevorschriften nicht gestattet. Natürlich enthält die Tour durch die Räumlichkeiten auch die eine oder andere schokoladige Kostprobe. In der Schauwerkstatt können Besucher den Chocolatiers außerdem direkt bei der Arbeit über die Schulter schauen und hautnah bei der Erschaffung neuer Schoko-Kunstwerke dabei sein. Im Werksverkauf dagegen finden Interessierte günstige Waren der Confiserie und können die reichhaltige Produktpalette bestaunen. Wer keine Zeit für einen Besuch der Confiserie Felicitas hat, der kann auch in unserem Shop feine Bio-Tafelschokolade oder edle Pralinenmischungen bestellen.